WM-Gottesdienst mit Cacau

Am Donnerstag Abend fand in der Stadthalle ein besonderer Gottesdienst zur Beginn der Fussball-WM statt. Neben ein paar Lieder gespielt von der teenzone-Band und ein Interview mit Cacau war die Hauptbotschaft von Cacau, dass Jesus jeden Menschen liebt und für uns gestorben ist, obwohl wir doch eigentlich nicht so gut sind und es so nicht verdient haben.

Auch für mich ist es immer mal wieder schön, die Botschaft einfach und klar zu hören, die mein Leben am meisten beeinflusst hat: „Jesus lebt und liebt dich !„. Diesen Spruch findet ihr ganz unten hier im Blog und als mein Lebensmotto auf www.jesus-at-work.de. Jetzt weiß ich endlich wieder, woher ich das habe… 🙂

Cacaus Kurz-„Predigt“ hat ganz besonders jüngere Fußballbegeisterte angesprochen.

Im Anschluss an die Veranstaltung gab es noch großen Andrang, viele wollten noch ein Autogramm von dem Brasilianer.

Ähnliche Artikel:

3 Gedanken zu „WM-Gottesdienst mit Cacau“

  1. Christen unter Fußballern, ein leider seltenes, aber immer wieder schönes Phänomän (oder so). 🙂

    Hast du dir auch ein Autogramm geholt? 😀

  2. Ich hätte mir fast ein Autogramm vom Darius Kuhl geholt (von der Camp-Schillerstraße).
    Aber ich habe ausnahmsweise auf jegliche Autogramme verzichtet 😉

  3. Hm… Schade, dass Teenkreis war, sonst wäre ich auch sehr gern mit gekommen!!! :‘-(
    Aber zu den Autogrammen: Da steh ich eig auch net so drauf. Was hab ich denn davon, dass mir da einer was auf’s T-Shirt kleistert oder aufn Fetzen Pappe draufmalt ;-D
    Hatte mir auch keine Autogramme von den Wise Guys geholt. Aber da war ich fast dabei meine Schuhe von denen zu beschriften zu lassen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.