Abk.

Bei Computern und im Internet gibt es ja schon lange viele Abkürzungen. Früher hat mir die Abkürzung BIOS (Basic Input Output System) sehr gut gefallen. Bekannt ist auch PC (Personal Computer), CD (Compact Disc) oder DVD (Digital Versatile Dis). Eigentlich brauch man da die Bedeutung gar nicht nochmal dazu schreiben.

Zur Zeit beschäftige ich mich in meiner Bachelorarbeit unter anderem mit BPEL (sprich Bi-Pell – Business Process Execution Language). Also schon wieder eine Abk. Außerdem gibt’s da z.B. (oh auch ‘ne Abkürzung) noch JSP, WSDL, oder mein selbst gewähltes Kürzel WS4HI – WebService4HumanInteraction.

Auch im Chat benutzt man oft kurze Schreibweisen: :), *g*, hdl, ; ), brb, stfu, cu usw. Früher, als mein Bruder noch die ganze Zeit neben mir sein Zimmer hatte, haben wir manchmal über ICQ kommuniziert, um Schritte und Zeit zu sparen. Falls der Joni dann doch mal kommen sollte hatte ich dafür auch eine Abkürzung:

Ich habe im Messenger

,

eingegeben (sprich “Komma!”). Das hat sich bewährt und hat auch meistens funktioniert 😉

Ähnliche Artikel:

2 Gedanken zu „Abk.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.