Cent me home

Nach dem Bezahlen von Einkäufen (bspw. McDonald’s 😉 ) kommen die „kleinen“, braunen Münzen nicht zurück in mein Portmonee, sondern in meine Hosentasche. So wird mein Geldbeutel nicht zu dick. Wenn ich dann mal zu Hause die Hosentasche leere finden sich da die ein oder andere Münze. Die Cents kommen dann in meine Spardose in Form einer Miniatur-Mülltonne. Dort finden sie für die nächsten Monate ein neues „Heim“, bis sie später freudestrahlend der Bank überreicht werden.

Ähnliche Artikel:

Ein Gedanke zu „Cent me home“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.