Unnormales Autohaus

Am Sonntag hat Joni, mein Bruder, seinen Geburtstag in Grünberg nachgefeiert. Zur Feier kamen einige Grün- und Vogelsberger. Anschließend haben wir im Jugendcafe Just das EM-Finale gesehen. Es war ein typisches Finale, in dem die Mannschaft gewonnen hat, die ein Tor mehr geschossen hat. Andererseits hatte Deutschland an dem Abend wenig Mittel, um das Ergebnis zu ändern. Ich hatte auf einen langen Abend mit Verlängerung (1:1 nach 90 Minuten) getippt. Richtig enttäuscht war glaube ich niemand. Es gab sogar fairen Applaus für die spanische Mannschaft.

Vor der Geburtstagsfeier wollte ich mir ein Autohaus im Vogelsberg ansehen. Welche Autos haben die noch im Angebot, wie sehen die Finanzierungsmöglichkeiten aus usw. Bevor ich den Händler gefunden hatte bin ich durch ein paar Straßen im Ort gefunden. Nichts zu sehen. Als dann ein Junge an der Straße entlang lief, habe ich kurz angehalten und ihn gefragt:

„Gibt es hier irgendwo noch ein Autohaus neben dem da oben?“
Antwort: „Normal net.“

Toll, ein Autohaus, dass nur an besonderen Tagen existiert – und ich hab’s gesehen! Jedoch habe ich keine passenden Angebote gefunden.

Ähnliche Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.