Wenn möglich bitte wenden

In dieser Woche habe ich mir mal einen Scherz erlaubt: Auf dem Weg von Frankfurt nach Goßfelden habe ich mein Navi auf ein Ziel eingestellt, das in der entgegengesetzten Richtung liegt. Somit habe ich auf der Strecke von ca. 100km jedesmal das Gegenteil von dem gemacht, was mir geraten wurde:

  • rechts abgebogen, wenn ich geradeaus fahren sollte,
  • nicht abgebogen, wenn ich die Autobahn verlassen sollte.

Die „Ausdauer“ von dem Gerät ist schon bewundernswert. Anfangs sollte ich  an jeder Abfahrt raus. Irgendwann kurz vor Marburg dann nur noch die Meldung „wenn möglich bitte wenden“. Gut, das es sich bei der „Stimme“ um eine Maschine handelt. Ein Mensch hätte danach wohl kein Wort mehr mit mir gewechselt 😉

Ähnliche Artikel:

Ein Gedanke zu „Wenn möglich bitte wenden“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.