WordPress Touch

Ich habe die (wenige) Zeit zwischen Essen, Gottesdiensten und anderen Veranstaltungen genutzt, um weitere WordPress-Plugins zu testen und zu installieren und die Sidebar anzupassen. Mit Hilfe der Erweiterung WPtouch hat man nun iPhone-fähiges Layout. Bei geräten wie iPhone, iPod touch und einige andere Geräte wird nun standardmäßig das für kleinere Anzeigen optimierte Theme dargestellt. Man kann aber bei Bedarf auf das „normale“ Design umschalten. Das Plugin könnte durchaus im Administrationsbereich mehr Einstellungen bieten, aber fürs erste reicht mir das. Vielleicht baue ich bei Gelegenheiten noch Übersetzungen und andere kleinere Änderungen ein.

Auf den Artikel-Detailseiten werden nun i.A. Links zu ähnlichen Artikeln angezeigt. Außerdem hat man jetzt die Möglichkeit, Artikel zu bewerten.

In der Sidebar ist das Flash-Twitter-Widget ersetzt durch eine „gecachete“ HTML-Liste. Damit sieht man nun die letzten Tweets auch, wenn Flash deaktiviert ist. Als „Flash-Ersatz“ ist eine zweite „Tag- bzw. Kategorien-Wolke“ hinzugekommen: WP-Cumulus. Ansonsten habe ich ein klein wenig aufgeräumt.

Weitere WordPress-Plugins, die neu hinzugekommen sind oder die ich schon länger einsetze, stehen auf der Bekowiki-Seite WordPress-Plugins.

Ähnliche Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.