Omas Mausefalle

Wir haben Mäuse – im Garten. Meine Oma hat am Anfang des Jahres mit einer raffinierten, innovativen Methode eine Maus (tot!) gefangen. Benötigte Utensilien:

  • Eimer
  • etwas Wasser
  • Stück eines Rohrs (PVC oder ähnliches)

Omas Rohr-Mausefalle

Nicht wirklich eine schmerzfreie Methode, aber effektiv:
einmal „aufgestellt“ = eine Maus

Ich denke, das war das letzte Mal, dass in dem Eimer etwas über Nacht liegen gelassen wird 😉

Mobile Gallery Extented

Die Bilder-Galerie „Mobile Gallery“ auf bekomedia.com habe ich angepasst und um weitere Fotos ergänzt. Zur leichteren Navigation habe ich die bestehende Galerie aufgeteilt in:

Weiterhin gilt das Prinzip: Alle Fotos in diesen Serien habe ich mobil mit meinem Handy aufgenommen. Zu den Bildern gelangt man auch über die neue Übersichtsseite. Hinzugekommen sind weitere Bilder vom letzten Jahr, sowie einige Fotos aus 2010.

BibleMap.org

Ich gehe gerade einige Notizen der letzten Tage, Wochen und Monate durch. Manche Einträge werden direkt gelöscht, andere Links oder Infos werden sicherlich in BekoWiki landen.

BibleMap.org steht auch auf meiner Liste. Dieser Dienst (englisch) zeigt für ein vorher ausgwähltes Buch (bzw. Kapitel) der Bibel alle dazu relevanten Orte auf einem Kartenauschnitt. Als Grundlage dient hier offensichtlich Google Maps. BibleMap kann nützlich sein, wenn man mal schnell sehen möchte, wo die erwähnten Orte liegen, wie die Routen verlaufen usw.

Mobile Gallery

Bilder sind schön zur Momentaufnahme und helfen, sich an vergangene Erlebnisse zu erinnern. Auf www.bekomedia.com habe ich eine weitere Bilder-Galerie „Mobile Gallery“ hochgeladen. Alle Fotos sind per Handy („mobil“ 😉 ) erstellt worden und beschreiben ein paar Ereignisse und Momente in den letzten Wochen, Monate und Jahre. Die Qualität der Bilder ist nicht sehr berauschend, da ich selbst kein Foto-Handy oder eine Digitalkamera besitze musste ich da eben einige Abstriche machen.

Die ältesten Bilder sind – wenn ich micht richtig erinnere – aus dem Jahr 2004. Insgesamt kam bis jetzt eine Auswahl von knapp 140 Bildern zusammen. Diese Zahl hat dazu geführt, dass ich die Konfiguration der Photo-Extension anpassen musste. Nach wie vor ist es aber möglich auf verschiedene Wege die Fotos vorwärts und rückwärts „durchzuscrollen“. Jedes Bild enthält als Untertitel kurze Beschreibungen bzw. Titel.

Ich behalte mir vor die Fotos und Titel zu korrigieren oder zu ergänzen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen 😉

Interessant ist mal wieder, wie sehr man sich in so wenigen Jahren verändern kann…

Hier eine Auswahl der Auswahl:


Eis essen in Frankenberg


Fort Fun


EC echt.congress in Baunatal 2009

Ein Stück meiner Geschichte im Web

Ab und zu schaue ich mir gerne Fotos an: von aktuellen oder kürzlich statt gefundenen Veranstaltungen oder Ereignissen, aber auch Bilder von früher. Auch im Web findet man solche Fotos, z.B. von dem Grenzgangfest in Goßfelden im Juni. Im Internet gibt es neben den Bildern aber noch weitere „Geschichts-Quellen“: Blogs, Foren, Twitter – um mal ein paar zu nennen. Wenn man nicht selbst die Seiten hostet ist man natürlich von anderen abhängig, dass der Inhalt nicht irgendwann gelöscht wird.

Kürzlich habe ich mir mal Twitter- und Blog-Post durchgelesen, weil ich nach einem bestimmten Eintrag gesucht habe. Es ist interessant, was mich damals beschäftigt hat, welche Ansichten ich hatte usw. Mal sehen, was ich denke, wenn ich diesen Text hier nächstes Jahr wieder lese…