Abi 2003

Abiiii !

Ach, zu spät, ich bin eben manchmal ziemlich langsam. Aber aus gegebenen Anlass (hab die Bilder beim Durchsuchen meiner Festplatte gefunden und Tobi hat dieses Jahr Abi hinter sich) hab ich meine Abi-Fotos hochgeladen – als Erinnerung für die „Ewigkeit“ ;-).

Das Bild rechts ist eine Anerkennung von meinen Eltern, hat mich gefreut. Ist aber scheinbar fast Sitte, wie man beim Tobi lesen kann 😉 . [Tobi’s Blog-Artikel ist mittlerweile offline]

P.S.: Glaubt ja net, dass es nach der Schule so viel anders wird: FSJ, Zivi, Studium, Ausbildung – viel mehr Möglichkeiten gibt’s ja net, außer Zeit im Ausland verbringen.

Aquarium – Wasserwechsel

Ich habe endlich mal wieder die Aquarium-Pumpe sauber gemacht (Sch***-Technik so’n Innenfilter) und einen Wasserwechsel gemacht.

Tipp für Aquaristik-Anfänger: Wenn die Fische nach Luft schnappen sollte man was tun. So war’s bei mir heute. Wenn die Tiere nicht mehr schnappen war’s zu spät…

Purpurbrachtbarsch-Paar

Ein paar Fotos von Fischen und Aquarien kann man sich auf meiner Homepage  ansehen.

So, jetzt läuft die Pumpe wieder mal für ein paar Tage…

Verschüttet

Morgen Vormittag muss/darf ich auf ’ner Baustelle helfen. Deshalb musste ich mir heute Abend nach dem Jugendkreis noch ein bisschen Mut, äh Kraft, „anessen“.
Logische Folge: McDonald’s (diese Woche zum 1. Mal !)
Nachdem ich mein Menü bekommen hatte bin ich gemütlich zu einem leeren Tisch gegangen und nahm ganz normal Platz. Doch so „normal“ war’s diesmal dann doch nicht, im Hinsetzen verschüttete ich fast die komplette Cola. Wie ich das hinbekommen konnte weiß ich immer noch nicht. Das Tablett, also die Serviette, die untersten Pommes und der Burger waren teils feucht, teils durchnässt. Unter dem Tisch war eine Pfütze und eine Angestellte kam auch schnell herbei und machte alles sauber. Aus der 0,5l-Cola war im Becher etwa 0,05 Liter übrig.
Ich bekam aber eine kostenlose volle Cola, ohne das ich darum gebeten hatte ! Und das obwohl ich einfach nur zu blöd zum Geradehalten war.

Hagel im Garten

Das ist auch mal was anderes wenn man nach Hause kommt. Gut Gewitter war von Marburg bis Niederasphe die ganze Fahrt am Horizont zu erkennen. Aber als daheim angekommen bin und aus der Garage kam wunderte ich mich über die „Sachen“, die da scheinbar jemand auf den Gartenweg gestreut hatte. Beim näheren Hinsehen waren es dann keine Essensreste, sondern Hagel (siehe Posttitel) mit einem Durchmesser bis zu 1cm ! Da kommt man sich fast so vor, wie ein Torwart im Stadion (um nochmal einen Querpass zur WM zu spielen).