WM – Dritter

Das kleine Finale gewonnen und Deutschland ist außer Rand und Band. Zu dumm, dass viele ihre Flaggen nach dem Halbfinale weggeschmissen haben. 😛

Es war ein schönes Spiel heute Abend, vor allem die zweite Halbzeit. Auch schön, sich mit einem Sieg von der WM zu verabschieden, dass können nicht viele.
Im Nachhinein ist es vielleicht sogar angehmer, dritter zu werden als im Finale kurz davor zu stehen und das wichtigste Spiel zu verlieren.

Aber jetzt mal aus anderer Sicht: Wenn man als dreimaliger Weltmeister und amtierender Vize-Weltmeister im eigenen Land die WM antritt ist eigentlich Halbfinale das Minimale. Das hat sogar Südkorea geschafft. Da muss man jetzt nicht so tun, als ob das deutsche Team etwas noch nie vorher Dagewesene geschafft hätte. So kam’s mir gerade beim Essen vor. Den anderen Gästen haben sich an den Fangesängen ziemlich gestört gefühlt.

Morgen im Finale bin ich eher für Italien, da auch Frankreich mehrmals durch Glück weiter gekommen ist (vs Spanien und Vorrunde). Ich wünsche mir ein 3:2

Ähnliche Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.