Portable Firefox

Schon vor längerer Zeit habe ich eine portable Version von OpenOffice herunter geladen. Mittlerweile hat OpenOffice nicht nur Vorteile aufgrund des Preises. Doch viele Leute haben die Software noch nicht installiert. Möchte man dann trotzdem z.B. eine Präsentation auf einem anderen Computer ausführen, so kann man einfach die portable Version mit geben. Es ist keine Installation erforderlich.

Ähnliches habe ich nun bei Mozilla Firefox entdeckt. Die Version 3 bietet einige Neuerungen, manches ist noch nicht so ausgereift. Mittlerweile funktioniert die Erweiterung “Tab Mix Plus” als Beta- oder Entwicklerversion in Firefox 3.0. Andere Addons lassen noch auf sich warten.

Trotzdem hätte ich schon länger gerne die Möglichkeit gehabt, beide Versionen parallel einzusetzen. Für die neue Version gibt es Addons, die nicht für die Version 2 geschrieben wurden, bspw. PageStyle2Tab. Auch muss ich manchmal Webseiten in beiden Browsern testen, da die Darstellung und Funktionalität sich in manchen Punkten geändert (hier hat Mozilla dummerweise schlechte Dinge bei Microsoft “abgeschaut”). Mit Portable Firefox ist es möglich, gleichzeitig Firefox in den Versionen 2 und 3 zu öffnen.

Portable Firefox kann bei dem Entwickler kostenlos herunter geladen werden:

http://stadt-bremerhaven.de/…

Ähnliche Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.