Nero 7 in Windows 7

Vor der Installation von Nero 7 wird eine Warnung wegen bekannter Kompatibilitätsprobleme angezeigt. Der Software-Hersteller empfiehlt für Windows ein (natürlich kostenpflichtiges) Upgrade auf die aktuelle Version (derzeit 9) des Brennprogramms.

Laut einigen Foren gibt es Benutzer, die keine Probleme mit Nero unter Windows 7 haben. Bei mir konnte die Installation nicht komplett abgeschlossen werden, weil der Windows Installer abgestürzt ist :-). Trotzdem wurden alle wichtigen Dateien zum Brennen von CDs, DVDs und BluRays kopiert. Nur der Ordner im Startmenü fehlt. Die Software kann gestartet werden. Unterpunkte im Menüeintrag „Extras“ sorgen dann für einen Absturz von Nero 7. Es hat sich bestätigt, Windows 7 ist wirklich schneller, zumindest im unfreiwillingen Beenden von Programmen ;-). Diese Funktionen sind jedoch vor allem zum Rippen von CDs und MP3-Erstellen, also für mich nicht essentiell. Dafür habe ich sowieso andere Programme benutzt, z.B. Audiograbber.

Übrigens, die Funktionen, die man von einem Brennprogramm erwartet – Löschen und Brennen von CD/DVD – gingen problemlos.

Ähnliche Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.