Such-Plugins

Webseiten können Such-Plugins (searchplugins) für den Browser Mozilla Firefox anbieten. Firefox erkennt das automatisch, sofern das Tag in der Seite richtig gesetzt wurde.

Tipp: Einfach mal bei interessanten Seiten auf die Suchleiste rechtsklicken oder auf „Suchmaschinen verwalten“ und dann kann man vielleicht schon nützliche zusätzliche Such-„Maschinen“ installieren.
Z.B. Die Bibelstellen- und Begriffssuche von bibelserver.com

Möchte man eigene SearchPlugins erstellen ist dies nicht schwer. Eine Anleitung findet man unter http://developer.mozilla.org

Losungen auf dem Desktop

Ist ja nichts Neues. Aber ich habe nun eine andere Variante und ein Design, welches mir gefällt. Unter www.chrischona-wetter.de/losungen/losungen_desktop.php

findet man nun die bekannten Losungen. Da ja heute DSL „allgemein“ üblich ist kann man auch den ActiveDesktop unter Windows (XP) aktivieren. So habe ich in Frankfurt jeden Tag die aktuelle Tageslosung (Bibelvers) als Desktop-Hintergrund – ohne ein spezielles Programm (Internetverbindung wird benötigt).

So sieht’s übrigens aus:
http://www.chrischona-wetter.de/losungen/losungen_desktop.php

RSS-Feed

Die Woche habe ich mich mal etwas weiter gebildet und mir das Prinzip von RSS-Feeds angesehen. Das sind kompakte XML-Dateien, in denen nur das Wichtigste enthalten ist. Z.B. meine neuesten Blog-Einträge mit Titel, Datum.

Die RSS-Feeds lassen sich dann anhand spezieller Programme („RSS-Reader“) oder Erweiterungen „abonnieren“ d.h. man bekommt immer die neuesten Einträge/Bilder/Nachrichten usw. „zugeschickt“. Natürlich ist das kein Abo, es entstehen keine Kosten, das Programm liest nur die XML-Datei und überprüft, ob neue Einträge enthalten sind.

Das RSS-Feed von diesem Blog findet man unter http://blog.bekomedia.com/feed

Existiert für eine Site ein RSS-Feed, so wird dies in modernen Browsern mit einem besonderen Symbol angezeigt. Beim Firefox in der Adresszeile ganz rechts.

Für unsere Jugendkreis-Site jesus-at-work.de habe ich auch zwei RSS-Feeds erstellt: Die neuesten Foto-Kommentare und die letzten Forum-Einträge. Wer also immer auf den neuesten Stand sein möchte hat nun hiermit eine bequemere Möglichkeit. Bei mir scheint es zu funktionieren, ich bin allerdings bisher noch nicht zu einem umfangreichen Testen gekommen.