T fehlt – mal anders

Es heißt Lichterkette und nicht Licherkette!

Badesalz in “Guter Wille”, Album: Diwodaso

Letzte Woche hab ich mich an den Badesalz-Track erinnert. Nur bei mir war es andersherum. Es fehlte nicht ein T, sondern ich habe ein kleines T zu viel geschrieben. Dies führte dazu, dass der Befehl bzw. die Konfiguration falsch wurde und das Linux-System nicht mehr normal gestartet werden konnte. Erstaunlich, was ein einzelner Buchstabe auslösen kann. Da hat sich das Prinzip mal wieder bewährt, Änderungen zuerst an einem Testsystem vorzunehmen.

Ähnliche Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.