Rechtliche Schritte in der Signatur

Wir sind kürzlich wieder auf eine E-Mail der Form

Guten Tag,

ich habe folgendes Anliegen:

[…]

Wenn Sie mir nicht innerhalb von x Stunden antworten sehe ich mich gezwungen, rechtliche Schritte einzuleiten.

Mit freundlichen Grüßen […]

gestoßen. Das Anliegen ist dabei nicht selten eher zu banal, um die Justiz damit befassen zu lassen (bspw. Passwort vergessen, nicht unterstütztes Browser-Addon installiert usw.). Daher haben wir uns gefragt, ob manche Leute so eine „Floskel“ mittlerweile fest in die E-Mail-Signatur integriert haben. Eine Antwort habe ich darauf noch nicht gefunden, ihr vielleicht? 🙂

Anfang der Woche habe ich eine dazu passende Twitter-Version erstellt. Glücklicherweise wurde mir das Einleiten von rechtlichen Konsequenzen erspart 😀

Ähnliche Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.