Bibelvers: Jesaja 2,5

Kommt, lasst uns wandeln im Licht des Herrn!
Jesaja 2,5

Es ist ja manchmal nicht so einfach immer seinen Glauben zu leben. Aber ich merke, dass es angenehmer und zufrieden stellender ist, wenn man im Licht wandelt, also Gemeinschaft mit Gott und Christen hat und nicht andere Wege geht.

Der Spruch steht auf meinem Kalender für Juli/August, ich konnte es nicht abwarten und hab das Blatt heute schon umgedreht, bin ja nicht abergläubisch. Sieht ganz gut aus: atmosphärischer Sonnenuntergang mit Palmen. Leider hab ich keine Kamera, sonst würde ich das Bild ins Web stellen.

WM – Achtelfinale

Alle Favoriten sind eine Runde weiter. Außer Holland, die gegen die etwa gleichstarken Portugiesen in einem „kampfbetontem“ Spiel verloren haben.

Wobei sich die „starken“ Teams nicht so souverän durchgesetzt haben, wie man das hätte erwarten können: Italien, Argentinien, England, Frankreich haben glücklich gewonnen. Eigentlich schade, ich hätte es den anderen gegönnt.

Frankreich (gerade gesehen) ist durch eine Fehlentscheidung in Führung gegangen. Mein Weltmeister-Tipp Spanien hat aber auch nicht überzeugt und ist draußen, nicht unbedingt eine Überraschung.

Das hat zur Folge, dass nur noch gute Mannschaften im Turnier sind, einziger krasser Außenseiter ist die Ukraine, die ja nun rein gar nix mehr zu verlieren hat.

Deutschland ist nun aufgrund der Leistungen, der Euphorie und den Fans, Topfavorit und hat weiterhin gute Chancen auf den Titel, kann aber auch gegen jede Mannschaft verlieren. Z.B. gegen die Ukraine im Finale 😉

Ich werde es wahrscheinlich wieder wie immer halten: Die guten und interessanten Partien verpassen und ein paar langweilige Spiele anschauen.

Wenn die WM so weiter läuft könnte wieder die alte „Weisheit“ gelten:

„[…] am Ende gewinnen immer die Deutschen.“

Bibelvers: Römer 5,20

Wo die Sünde mächtig geworden ist, da ist doch die Gnade noch viel mächtiger geworden.
Römer 5,20b

Während ich früher zweifelte, weil ich doch immer wieder mich falsch verhalten habe, weiß ich jetzt, dass ich auf jeden Fall durch den Tod von Jesus Christus gerettet bin. Da kann die Sünde, die Entfernung zu Gott noch so groß sein – Gottes Gnade und Gottes Liebe ist weitaus größer als jede Sünde!

Doch auch als Christ muss ich noch auf mein Verhalten achten und merke immer wieder, dass ich scheitere. Doch ich kann jederzeit und immer wieder zu Gott kommen und meine Sünden bekennen und Buße tun. Gott vergibt immer, wenn wir es ernst meinen und uns auch ändern (lassen) wollen. Er ist geduldig, mehr als alle Menschen, die ich kenne.

Bibelvers: Johannes 3,16

So sehr hat Gott die Welt geliebt, daß er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren geht, sondern ewiges Leben hat
Johannes 3,16

Das ist auch schon der einzige Vers, den ich eigentlich immer auswendig weiß. Den Vers musste ich früher in unserem „privaten Familien-Bibel-Unterricht“ lernen. Ich glaube, mein Vater sagte, dass er sehr gut die Botschaft der Bibel zusammenfasst. Allerdings bin ich der Meinung, dass man Gottes Wesen, seine Pläne, sein Liebe zu uns und unsere „Probleme“ und „Fehler“ (=Sünde) usw. nicht in einen einzigen Satz packen kann. Deshalb heißt’s ja auch Bibelvers-Serie.

Übrigens gab’s damals bei uns wirklich so einen Versuchm mit einer Art biblischen Unterricht uns umfangreiches Bibelwissen zu vermitteln. Da unsere Eltern Christen sind, wir aber nicht in die Kirche gehen, also nicht konfirmiert sind und nicht genug Leute für einen Biblischen Unterricht von der Gemeinde aus da waren. Mein Vater hat ja passende Literatur und spielte Lehrer, allerdings nicht lange. Weshalb wir aufhörten weiß ich nicht mehr. Im Nachhinein muss ich sagen, dass es eine gute Idee von meinen Eltern war, da ich doch so ein paar Sachen nicht weiß, die die Konfirmanten lernen (müssen).

24-7 – Shea soweit übern Berg

Schreckensmeldung kurz nach dem Camp: Jemand aus Butzbach hatte einen schweren Unfall und lag dann in einem Krankenhaus in Frankfurt im Koma. Was dies für sein Leben für Folgen haben wird war noch ungewiss und so wurde eine Gebetsaktion für ihn gestartet. Rund um die Uhr beteten Freunde aus Butzbach und der näheren Umgebung, aber auch viele Jugendliche aus ganz anderen Orten machten mit.

Hier die aktuelle erfreuliche Meldung auf www.you-th.de :

Hab heute morgen eine Mail von Gotthard bekommen, indem er sagt das Shea soweit übern Berg ist das wir die „Notfall Liste“ einstellen können. Westhoffs bedanken sich sehr für eure Gebete, und sind fest überzeugt das es Shea nur deshalb schon wieder so gut geht. Shea braucht auf jedenfall noch unsre Gebete, also betet kräftig weiter, auch ohne 24h Liste.Ich finde es total beeindruckend, wie sich soviele beteiligt haben und für Shea gebetet haben. (Sogar mitten in der Nacht) Finde es total Stark diesen Zusammenhalt zu spüren und freu mich total drauf mit euch allen gemeinsam am Freitag Gott anzubeten und zu preisen, für das was er durch unsre Gebete an Shea getan hat.

Link: über die Idee von 24-7 prayer

Obwohl ich Shae wahrscheinlich nicht kenne fand ich die Gebetsaktion bemerkenswert und staune über Gottes Wirken. Mal sehen wie’s da weitergeht, auf www.you-th.de gibt’s immer den neuesten Stand…